Samstag, 20.07.2024

Frau von Nawalny wird mit dem Freiheitspreis der Deutschen Welle ausgezeichnet

Empfohlen

Lukas Bergmann
Lukas Bergmann
Lukas Bergmann ist ein dynamischer Journalist, der sich durch seine akribische Recherche und sein Gespür für spannende Geschichten auszeichnet.

Julia Nawalnaja, die Witwe des verstorbenen Kremlkritikers Alexej Nawalny, wird mit dem Freiheitspreis der Deutschen Welle ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird auch an die Stiftung ihres verstorbenen Mannes, Alexej Nawalny, verliehen.

Christian Lindner, Vorsitzender der FDP, würdigt Julia Nawalnaja als starke Partnerin ihres Mannes und betont ihre entschlossene Haltung. Die Verleihung des Preises erfolgt vor dem Hintergrund der eingeschränkten Pressefreiheit in vielen Teilen der Welt.

Die Auszeichnung würdigt den Einsatz von Julia Nawalnaja und der Anti-Korruptions-Stiftung von Alexej Nawalny. Dies findet vor dem Hintergrund der Unterdrückung von Meinungsfreiheit in Russland und dem Erscheinen der Autobiografie von Alexej Nawalny statt. Zudem wurde Alexej Nawalny posthum als eine der 100 einflussreichsten Menschen durch das ‚Time‘-Magazin ausgezeichnet.

Der verstorbene Alexej Nawalny, ein bekannter russischer Blogger und Gegner von Putin, wurde inhaftiert und mit Prozessen überzogen. Er starb unter ungeklärten Umständen in einem sibirischen Straflager. In ihrer Dankesrede bekräftigt Julia Nawalnaja, dass sie und Nawalnys Anti-Korruptions-Stiftung seine Arbeit weiterführen werden. Die Deutsche Welle kann in Russland seit Anfang 2022 nicht mehr arbeiten, da ihr die Akkreditierungen entzogen wurden.

Julia Nawalnaja zeigt sich als entschlossene Verfechterin der Meinungsfreiheit und warnt vor russischer Propaganda. Trotz der Ermordung von Alexej Nawalny wurden seine Ideen nicht zum Schweigen gebracht. Die Arbeit seiner Stiftung wird fortgeführt, um seine Ziele und Ideale weiterleben zu lassen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten