Samstag, 20.07.2024

Englands Offensivstar Phil Foden kehrt nach der Geburt seines Babys ins Training zurück

Empfohlen

Nina Fischer
Nina Fischer
Nina Fischer ist eine engagierte Redakteurin, die mit ihrer Leidenschaft für investigative Recherchen und ihrem prägnanten Schreibstil überzeugt.

Der englische Offensivstar Phil Foden kehrt nach der Geburt seines dritten Kindes zurück ins Training der Nationalmannschaft. Die Mannschaft zeigte bisher enttäuschende Leistungen bei der laufenden Europameisterschaft. Foden verließ das EM-Quartier für die Geburt seines Kindes und wird nun am Freitag wieder ins Training einsteigen. England hat in der Gruppenphase bisher nur zwei Tore erzielt und enttäuschende Ergebnisse gegen Dänemark und Slowenien eingefahren.

Die Rückkehr des talentierten Spielers könnte der englischen Mannschaft neuen Schwung geben. Sie hofft, im Achtelfinale gegen die Slowakei zu bestehen und sich zu verbessern, um weiter in diesem Wettbewerb voranzukommen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten