Samstag, 20.07.2024

Ein Viertel klagt über Altersdiskriminierung im Job: Schlechte Chancen bei Einstellung

Empfohlen

Lukas Bergmann
Lukas Bergmann
Lukas Bergmann ist ein dynamischer Journalist, der sich durch seine akribische Recherche und sein Gespür für spannende Geschichten auszeichnet.

Viele Menschen klagen \/ber Altersdiskriminierung im Job, was sich in schlechteren Chancen im Bewerbungsprozess und Benachteiligungen bei der Bef\/rderung widerspiegelt. Mehr als jeder Vierte Erwerbst\/tige \/ber 50 f\/hlte sich schon einmal aufgrund seines Alters diskriminiert. Etwa 28 Prozent hatten im Bewerbungsprozess das Gef\/hl der Diskriminierung. Altersarmut bereitet vielen B\/rgern und B\/rgerinnen Angst. Diskriminierung bedeutet ungerechtfertigte Benachteiligung aufgrund von Merkmalen, die keine Rolle spielen sollten. Fachkr\/ftemangel bietet \/lteren Besch\/ftigten gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Altersdiskriminierung im Job ist ein ernstzunehmendes Problem, das die Chancen \/lterer Arbeitnehmer beeintr\/chtigt. Trotz des Fachkr\/ftemangels gibt es jedoch noch immer Diskriminierung im Bewerbungsprozess und bei der Bef\/rderung.<\/p>

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten