Samstag, 20.07.2024

DFB legt Spielorte für Heimspiele in der Nations League fest

Empfohlen

Felix Braun
Felix Braun
Felix Braun ist ein engagierter Journalist, der sich durch seine tiefgründigen Recherchen und seine Fähigkeit, komplexe Themen verständlich darzustellen, auszeichnet.

Der Deutsche Fu%C3%9Fball-Bund hat die Spielorte f%C3%BCr die Heimspiele in der kommenden Nations-League-Saison festgelegt. Dazu geh%C3%B6ren D%C3%BCsseldorf, M%C3%BCnchen und Freiburg. Zudem hat der Verband den Fahrplan der Nationalmannschaft nach der Heim-Europameisterschaft konkretisiert und die Spieltermine und -orte bekanntgegeben.

Die DFB-Auswahl wird ihre Partien in D%C3%BCsseldorf, M%C3%BCnchen und Freiburg austragen. Das erste Spiel nach der EM findet am 7. September in der Merkur Spiel-Arena in D%C3%BCsseldorf statt. Am 14. Oktober folgt das zweite Heimspiel in der Allianz Arena in M%C3%BCnchen, ehe am 16. November die Partie gegen Bosnien-Herzegowina im Europa-Park Stadion des SC Freiburg angesetzt ist. Die Ausw%C3%A4rtsspiele des deutschen Teams im UEFA-Wettbewerb finden in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam, dem Stadion Bilino Polje in Zenica und der Puskas-Arena in Budapest statt.

Die EM-Vorfreude ist sp%C3%BCrbar, aber zun%C3%A4chst steht f%C3%BCr das DFB-Team mit der EM in Deutschland das gro%C3%9Fe Highlight an. Im unmittelbaren Turniervorlauf stehen noch Testspiele gegen die Ukraine und Griechenland auf dem Programm, bevor am 14. Juni das EM-Auftaktspiel gegen Schottland in M%C3%BCnchen stattfindet.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten